Gesprächsablauf

Ablauf einer Tierkommunikation

 

 

Sollten Sie sich dazu entschließen mich mit einem Gespräch zu Ihrem Tier zu beauftragen benötige ich neben Ihren Kontaktdaten lediglich ein Foto und den Namen Ihres Tieres.

Auf dem Foto sollte Ihr Tier deutlich zu sehen und sonst keine weiteren Tiere oder Menschen abgebildet sein. Natürlich benötige ich auch Ihre Fragen an Ihr Tier.

 

Sobald ich das Foto und den Namen Ihres Tieres sowie Ihre Fragen habe kann das Gespräch losgehen.

 

Zunächst werde ich mir einen allgemeinen Überblick über Ihr Tier verschaffen. Wie wirkt es auf mich? Sieht es kränklich oder ängstlich aus? Oder strotzt es gar vor Energie und Selbstbewusstsein?

 

Der erste Schritt des eigentlichen Gespräches ist IMMER erst die Frage an Ihr Tier, ob es überhaupt mit mir reden möchte. Sollte dies nicht der Fall sein, werde ich seine Antwort respektieren und es ein paar Tage später noch einmal versuchen. Sollte Ihr Tier dann auch nicht zu einem Gespräch bereit sein, werde ich seinen Wunsch respektieren und Sie darüber informieren. Ich werde dann keine weiteren Versuche mehr unternehmen. Selbstverständlich fallen in diesem Fall keinerlei Kosten für Sie an.

Bei Bedarf können Sie mich gerne einige Wochen / Monate später noch einmal kontaktieren und ggf. einen Neuversuch starten.

 

Ist Ihr Tier bereit mit mir zu sprechen werde ich ihm im Laufe des Gespräches die von Ihnen mitgeteilten Fragen stellen und seine Antworten notieren. Es kann vorkommen, dass sich aus dem Gespräch heraus weitere Fragen ergeben. Ich werde versuchen so viele Informationen wie möglich zu erlangen und diese Wortgetreu an Sie weitergeben. Dies geschieht in einem Gesprächsprotokoll, in dem sowohl meine Fragen als auch die Antworten Ihres Tieres 1 zu 1 übertragen werden.

 

Nach dem Gespräch mit Ihrem Tier werde ich ebenfalls eine Art Fazit aus dem ziehen was ich erfahren durfte. Dies ist mein persönlicher Rückschluss auf das, was Ihr Tier mir mitgeteilt hat und Eindrücke die mir während des Gespräches gekommen sind.

 

Diese Informationen werde ich Ihnen dann zukommen lassen. Entweder per Mail oder auf Wunsch auch postalisch. Gerne stehe ich dann auch für Rückfragen zur Verfügung.

Sollte ein Nachgespräch mit Ihrem Tier zur Klärung weiterer Fragen / Zusammenhänge gewünscht sein, stehe ich Ihnen natürlich auch hier gerne zur Verfügung.

 

 

Bitte beachten Sie, dass die Zusendung eines Fotos als verbindlicher Auftrag gilt!